Das Genussatelier

Unser Hofcafè und Hofladen

Im Dorf und rundherum produziert, wer kann, hofeigene Produkte. Im kleinen Maßstab, oft nur für die eigene Familie und ein paar Nachbar und Freunde.

Kaum eine Mahlzeit bei uns ohne den Saft, die Marmelade, das Gemüse, den Wein aus unseren Gärten und Obstangern. Seit Kurzem auch oft mit den Microgreens aus der Produktion unseres Sohnes Ulrich.

Was wir haben, teilen wir gern: mit Hausgästen und mit Gästen aus dem Dorf, aus der Gegend. Da hat es sich gezeigt: Schmackhafte Grundprodukte aus regionaler, bäuerlicher Produktion erfreuen sich in Südtirol großer Beliebtheit.

In unserem neu errichteten Genussatelier gibt es alles, was wir am Hof produzieren, zu kaufen. Dazu bieten wir unseren Hausgästen täglich ein feines Leitnhof-Frühstück und für Gäste von auswärts von Freitag bis Sonntag einen Brunch, der seinen Namen verdient. Mit kalten und warmen Getränken und Gerichten, mit Brot, Butter, Marmelade, Porridge, Früchten, Kuchen, Eierspeisen und unseren berühmten Wachteleiern. Dazu immer auch eine Überraschung, warm oder kalt, was gerade im Garten herangereift ist oder auf dem Markt zu haben war, verarbeiten wir. Und wir zeigen, was aus den Microgreens aus eigener Produktion so alles gemacht werden kann.

Zur Feier des Tages oder des Lebens gern auch mit einem Glas Prosecco oder Wein, oft auf der Terrasse, gleich neben unserem jüngsten Weingarten. Ein Aperitivo mit großartigen Drinks und kleinen Gerichten, manchmal als Gruß aus den Bergen, manchmal als Reminiszenz aus dem Süden.

Wer sich nicht trennen kann von den Genüssen oder ein Mitbringsel braucht, kann fast alles im Genussatelier kaufen. Liebevoll und nachhaltig verpackt natürlich.

Im ersten Stock liegt unser Verkostungsraum, hell und hoch, mit großen Fenstern, ein Gruß aus der Natur rundherum. Buchbar für Verkostungen aller Art, für Feiern, Seminare, Vorträge. Alles da für genussvolle und vielleicht auch lehrreiche Stunden.

Hand- und hausgemachte Produkte

Von der Sonne geküsst, vom Wind gestreichelt, mit guter Erde gesegnet, so wachsen rund um den Leitnhof Trauben, Äpfel, Aprikosen, Beeren und vieles mehr. Dazu Kräuter wie sonst nur im Süden unseres Landes.

So, wie aus dem Frühling der Sommer wird und dann der Herbst kommt, ändert sich auch unsere Ernte. Und so ändert sich auch, was wir in unserem Laden anbieten. Sehr gern alles ganz frisch, aber wir wissen auch, wie wir all das Gute verarbeiten: zu Fruchtaufstrich, Sirup, Saft, Kompott, Dörrobst, Gewürzen, Salz, Aromen. Und immer mit viel Liebe und Expertise zu Wein.

Zu kosten und zu kaufen in unserem neuen Genussatelier. Dort auch als Leitnhof-Frühstück, Brunch oder Aperitivo zum direkten Genuss.

Wann kommen Sie uns besuchen?

Angekommen!

Was für ein Glück, dass wir hier sind! Gerade hier, an diesem Flecken Erde, den schon einmal jemand als Eck‘ vom Paradies beschrieben hat.

Unser Land schmecken

Kaum eine Mahlzeit bei uns ohne den Saft, die Marmelade, das Gemüse, die Microgreens, den Wein aus unseren Gärten und Obstangern.

Gemeinsam den Weg gehen

Wir haben uns gefunden. Wir wissen, was wir können, wir lieben, was wir tun. Sie haben uns gefunden. Wir möchten Ihnen gern das alles zeigen.

Südwind trifft Bergluft

Ein Fensterblick: Weinhügel und Apfelgärten bis hinauf, wo Wälder und Berge beginnen. Weiter Himmel, nahe Städte, Land der Burgen. Natur grüßt Kultur.

Der Bauernhof an der Leitn

Unser Hof ist kunterbunt und vielfältig. Das ist wunderbar – macht aber auch viel Arbeit. Gern zeigen wir Ihnen, wie die landwirtschaftliche Arbeit bei uns funktioniert.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner